OBG trauert um Jürgen Kaziur

Die Oberurseler Bürgergemeinschaft (OBG) trauert um Jürgen Kaziur, der am 18. Juli im Alter von 72 Jahren starb. Der Verstorbene war Mitglied der OBG, Kassenprüfer der Wählergemeinschaft und Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung. In die Kommunalpolitik brachte er sich lange Jahre als sachkundiger, kritischer Fragesteller in den Ausschüssen und Verfasser zahlreicher Leserbriefe ein. Sein Interesse galt vor allem der Wirtschafts- und Finanzpolitik. Lange Jahre hatte er in leitenden Stellungen der Automobilindustrie gearbeitet. Neben technischen und wirtschaftlichen zeigte Kaziur auch kulturelle Interessen. Bis zuletzt war er Mitglied und Schatzmeister der in Frankfurt ansässigen Deutsche Rossini Gesellschaft e.V. Er hinterlässt Ehefrau Brigitte, der die besondere Anteilnahme der OBG gilt. „Jürgen Kaziur war ein Oberurseler Bürger, der sich aktiv ins kommunale Geschehen einbrachte und die OBG durch seine präzisen Hinweise und hilfreichen Kommentare voranbrachte,“ würdigte OBG-Vorsitzender Frank Kothe den Verstorbenen. „Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten.“

Über Christoph Müllerleile

Ich bin Mitglied der Oberurseler Bürgergemeinschaft (OBG) in Oberursel (Taunus).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.